19. April 2014

Unwetter in Spanien fordern Todesopfer an der Costa Blanca

In Spanien ist der Sommer wohl auch vorbei, nun haben die Unwetter begonnen, für die der Herbst so bekannt ist. Besonders gefürchtet auf dem spanischen Festland ist die Gota Fria, der kalte Tropfen, wenn innerhalb von Minuten Kübelweise Wasser vom Himmel fällt. Dann laufen sonst trockene Flussbette voll und reißen, wie vor einigen Jahren geschehen, auch mal Brücken mit sich.

An der Costa Blanca hat ein solches Unwetter Quelle: Spanien-Bilder.com… [weiterlesen]